Suche
Suche Menü

Unsere Fähigkeiten

Unsere Fähigkeiten zur professionellen Entwicklung mikroelektronischer Rationalisierungsmittel waren bestimmt durch hochqualifizierte, hochmotivierte Mitarbeiter und durch eine moderne Ausrüstung, die wir aufgrund unsrer Entwicklungserfolge Stück für Stück realisieren konnten. Dabei konnten wir nach Stand 1985 modernste Geräte für unsere Entwicklungen einsetzen. Engagierte Mitarbeiter, moderne Technik, Freiheit bei der Umsetzung von Ideen führten zu erfolgreichen Entwicklungen – zu Erfolgserlebnissen. Es war eine wunderbare Aufbruchstimmung. So konnten wir problemlos gute Mitarbeiter aus anderen Bereichen der Wirtschaft für uns als neue Mitarbeiter gewinnen.

Gerhard Schneider, Meister der Leiterplatte
Foto: E. Treufeld
Das Einheitssystem TOBIS für Bordmikrorechner
Schautafel und Foto: E. Treufeld 1990

Auf der Schautafel sind links oben die von uns entwickelten bzw. konfigurierten anwenderspezifischen Bauelemente CMOS-Array U5201 PB 115 der CMOS-Einchipcontroller U8047P und das spezielle LC-Display für Bordmikrorechner ausgestellt.
Darunter ist die Bordrechnerplatine (Bestückungsseite und Rückseite angebracht; darunter das Modul für die OFF-line-Übetragung mit Datenkassette; daneben das komplette Bedien- und Anzeigemodul.
Ganz unten der Festwertspeicher für die Datenkassette.

Auf der Schautafel rechts ist das erprobungsfähige Komplett-Modul TOBIS 2000 G zusehen. Neben dem ZRE-Gehäuse ist der Prototyp für die Offline-Datenkassette und unten die primäre Sensorbestückung Wegsignalgeber, Kraftstoffverbrauchssensor und Motordrehzahlsensor angebracht.

Unsere Mitarbeiter

Eine Auswahl von Fotos, die wir 1986 anläßlich einer Exkursion zur Fähre Sassnitz – Trelleborg auf Einladung der DDR-Seerederei unternahmen. Das Fährschiff wollte unsere Entwicklung des Kraftstoffverbrauchsmessers KVM – 1 für die Schifffahrt untersuchen. Die Exkursion war von extremen Sicherheitsmaßnahmen begleitet. Die Fähre war ja exterritoriales Gebiet, also Grenzübertritt, also Überwachung durch Soldaten der Grenztruppen.

Leider konnten nicht alle unsere Mitarbeiter an dieser Exkursion teilnehmen.

Foto: A. Kretschmer

Auf dem Kommandostand von links nach rechts: Eberhard Treufeld, Egon Höller, Volker Kunz, Peter Buch, Matthias Richter, Ralf-Peter Nerlich, Renate Beckert, Andreas Kretschmer